Skip to main content

Artenreiche Blumenwiesen und Blumenrasen – farbenfroh, menschgemacht und stark bedroht

Das Zusammenspiel unzähliger Pflanzen- und Tierarten prägt den Lebensraum artenreicher Blumenwiesen und Blumenrasen. Daher sind Schutz, Aufwertung und Neuanlage von vielfältigem Grünland sehr wichtig für die Biodiversität in unserem Lebensraum.

Gerne beraten wir Sie welche Grünfläche für Sie in Frage kommt.


Blumenwiesen bieten ein Paradies für`s Auge und für unzählige Tier- und Pflanzarten.

Es sind faszinierene Lenensräume für alle was summt, krabbelt, zirpt, fliegt und duftet.

Fast die Hälfte aller Pflanzenarten der Schweiz wächst in Blumenwiesen. Artenreiche Wiesen sind wichtig für eine intakte Natur.

Blumenwiesen:

  • wachsen hoch, sind bunt und artenreich
  • ideal für kaum benutzte Flächen
  • Schnitt 1 x 3 mal pro Jahr
  • Schnittgut wird nicht abgeführt sondern liegen gelassen
  • Wiese wenn möglich Etappenweise mähen

Auf diese Weise verlieren die Tiere nicht auf einmal ihre ganze Lebensgrundlage.


Der Blumenrasen - eine Naturoase vor der Haustüre

Der Blumenrasen ist niedriger als die Blumenwiese und ist anspruchslos, trittfest und farbenfroh.

Blumenrasen:

  • Schnitt: 4 x 8 mal pro Jahr
  • braucht keinen Kunstdünger und keine Herbizide
  • Aussaat von April bis Juni
  • Die Keimzeit kann bis zu 3 Monate dauern

Wildblumeninseln:

  • Lösung für Spiel- und Wiesenflächen